Vintagemöbel selbst gemacht

Vintagemöbel sind der absolute Wohntrend. Nach Jahren lässt die Beliebtheit von Möbeln aus Pressspan nach. Natürlich findet man auch in den gängigen Möbelhäusern hübsche Kommoden und Schränke. Doch wie oft passiert es, dass man genau die gleichen Möbel dann bei Freunden und Verwandten vorfindet? Letztlich haben alle genau das gleiche Interieur und das ist doch ein wenig langweilig. Vintagemöbel sind daher eine tolle Wohnalternative. Vinatagemöbel werden aus alten Truhen und Kommoden hergestellt. Fehler im Holz werden ausgebessert, der alte Lack wird abgeschliffen und ein neuer stylisher Lack wird durch eine besondere Technik aufgetragen. Somit entstehen ganz individueller Möbelstücke, die sicher nicht so leicht ein zweites Mal bei den Nachbarn auftauchen.

Vintagemöbel selber machen

Eine tolle und kostengünstige Alternative ist die selbstständige Aufbereitung von alten Möbeln. Wer über ein bisschen handwerkliches Geschick verfügt kann sich so sein ganz individuelles Mobiliar erschaffen, dass sicher alle zum Staunen bringt. Die nötigen Geräte und Utensilien findet man beim Ausstatter für Werkstatteinrichtungen im Internet. Hier lohnt sich ein Blick auf die Seiten der Onlinehändler, die oft mit super Angeboten locken!